Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
wefebro Offline




Beiträge: 2

06.01.2023 21:17
Regina 400 Zitat · Antworten

20230102_131439.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Liebe Horex Freunde,
Bin neu hier. Habe glücklicherweise eine schwarze Regina 400 (06 340 8XXX nummerngleich ) Bj. 1954 erwerben können.
Das Schätzchen hat 54.000 km auf de. Buckel, sieht aber recht unverbastelt aus. Vor der anstehenden Restauration habe ich einige Fragen, damit ich nich in die falsche Richtung investiere.
Es wäre schön, wenn jemand Antworten parat hätte.

- Das Motorrad hat kurze Schalldämpfer. Waren diese 1954 serienmäßig?

- Die Federbeine und die Gabel sind mit Faltenbälgen anstelle der Hülsen ausgerüstet. Gab es das seienmäßig, evtl. bei Behördenausführung?

- Der Tacho ist linksdrehend

- Welche Farbvarianten gab es für dieses Modell in 1954?

- Das Fahrzeug hat Weimann Alufelgen. Viele Fotos zeigen für die rote Version Felgen mit roter Lackierung im mittleren Ring. Waren das ausschließlich verchromte Stahlfelgen?

- Gibt es Galvanisierer oder andere Betriebe, die den Tank incl. Lackierung restaurieren?

- Sind die indischen Nachbauten empfehlenswert, gibt es da gute Erfahrungen?
- Wen kann ich ansprechen, wenn es um eine kpl. Motorrevision geht ?
Fragen über Fragen ......ohne Ende.

Gibt es Freaks / Fachleute im Münsterland, mit denen ich vor Ort reden kann?

Bin dankbar für euere Antworten....

Mit freundlichen Grüßen
Werner20230102_131419.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schwälmer Offline




Beiträge: 17

06.01.2023 22:44
#2 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Hallo Werner
Herzlich Willkommen. Ich finde wichtig wenn man auch in einem Forum begrüßt wird. Ich bei mir bis heute ausgeblieben. Komisch kenne ich so auch nicht. Aber egal. Ich freue mich für Dich das du eine solch tolle Maschine mit Patina gefunden hast. Von den Bildern her würde ich sie technisch auf den neuesten Stand bringen und schauen was der Motor und das Getriebe macht.
Optisch finde ich sie absolut toll und genau SO wie sie ist erhaltenswert. Glaube wenn du sie richtig reinigst und schön mit wachs konservierst wird das ein tolles Motorrad mit Geschichte.
Für eine Komplettrestauration finde ich Sie eigentlich zu schade !!!

Aber da hat jeder einen anderen Geschmack.

Bin aber mal gespannt was die Profis dazu sagen. Ich bin ja auch absoluter NEULING.


LG aus Nordhessen
Andreas

Volker Offline




Beiträge: 609

07.01.2023 09:13
#3 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Guten Morgen und willkommen im HOREX-Forum!

Ich schließe mich der Einschätzung von Andreas an: diese 400er Regina hat eine schöne und erhaltenswerte Patina!
Hinzukommt, dass die Faltenbälge ein originales Zubehör sind, dazu hab ich auch noch einen Prospekt.

Also wie der Andreas schon vorgeschlagen hat, alles erst einmal reinigen und aufbereiten und nur die Technik, wo nötig überholen.

Viel Freude mit der HOREX und freundliche Grüße aus dem Taunus
Volker

Volker Offline




Beiträge: 609

07.01.2023 09:21
#4 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Prospekt der HOREX Werke zum Sonderzubehör:
F9681ACB-28F8-4080-99A2-A7F4029968AD.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)4FA83DA7-4B71-4D55-96E8-ECD5D9D07504.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

hrx Offline



Beiträge: 135

07.01.2023 14:54
#5 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Hallo
In Münsterland gibt es einige Horex freaks.
Einfach melden,welches Territorium in Frage kommt.
Gruss
Albert

awohorex Offline



Beiträge: 244

07.01.2023 16:37
#6 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Hallo Werner!
Willkommen im Forum!
Die Patina liegt natürlich auch im Ermessen des Betrachters....Ich würde die defintiv restaurieren,ist natürlich meine subjektive Meinung,sehen andere vielleicht anders...
Positiv hervorzuheben sind natürlich tatsächlich die originalen Weinmann Aluminiumfelgen.Die waren defintiv original und sind mittlerweile in guter Erhaltung sehr selten geworden.
Meistens verdengelt mit Montierhebeln oder auch stark oxidiert,wenn es bei Dir nicht so ist wäre das schon mal gut.Auch schön ist die Krümmerabstützung,sieht zwar nicht gut aus,aber da hat jemand schon in der Vorzeit Ahnung gehabt.Das lässt hoffen,das die Auspuffstutzen evtl.nicht so runtervibriert sind...Gepäckträger ist nicht original.Vom Hauptständer ist die Verlängerung abgebrochen.Hupe(Hella) gehört an die Seite unter dem Sattel und die Lüsterklemmen sehen mit Verlaub auch scheiss....aus..Kabelbaum rausreissen und erneuern...ist absolut kein Problem.Wenn Du Glück hast ist die Lima noch original und in einem guten Zustand?Reiß die bloß nicht unnötig raus,ich habe auch noch eine originale Lima und kein Elektronik high end Kram und das funktioniert auch und spart erstmal Geld,wenn die Lima noch okay ist.Eine elektronische kannste immer noch kaufen,wenn die orignale Lima kostenmäßig nicht im gewissen Rahmen instandzusetzen ist...Gummifaltenbälge gab es tatsächlich.Orig.aus dem Zubehör von Horex hatten sogar eine Ersatzteilnummer...Endtöpfe waren eigentlich die dreiteiligen kurzen Töpfe original,die sich auch nicht krawallmäßig laut anhören.Ansonsten eine gute Zubstanz...Kann man was draus machen...Wer weiß,was sich im Motor noch an Tretminen auftut!

Gruß Gerald

wefebro Offline




Beiträge: 2

08.01.2023 10:23
#7 RE: Regina 400 Zitat · Antworten

Guten Morgen zusammen!

Danke schon mal für euere Antworten und auch für die Idee, das Motorrad evtl. mit seiner angesetzten Patina aufzuarbeiten und den Focus auf die Technik zu richten. Dabei bereiten mir allerdings die unansehnlichen Chromteile erhebliche Augenschmerzen.
Da ich z.Zt. in der Reha bin, habe ich viel Zeit, im Forum zu stöbern........eine wahre Fundgrube der Informationen.
Für die Horex Freaks aus dem Münsterland:
ich komme aus Tecklenburg.
Grüße
Werner

«« Neu im Forum
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz