Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 884 mal aufgerufen
 Suche oder Biete Ware gegen Geld der Markt des Horex Forums
Seiten 1 | 2
KWeber Offline




Beiträge: 38

20.12.2020 21:37
Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
wie unter "Privates" schon angekündigt bin ich zur Komplettierung meiner Regina auf der Suche nach einigen Teilen. Ich würde mich sehr über Angebote zu folgenden Teilen freuen:
* die Lampenmaske
* Fußrasten
* Bremshebel
* Werkzeugkasten
* die hinteren Schutzblechhalter / Streben
* Die Hülsen der Hinterradfederung
wenn ich dann die Schutzbleche aus Indien noch bekomme - oder aber gerne auch von euch (01er oder lieber 03er) - dann habe ich die Lackteile schonmal zusammen.
Das wäre cool.
Freue mich - wie schon gesagt - auf eure Angebote.
Viele Grüße
und frohes Fest
Konrad

--- IN SCHROTT WE TRUST ---

w650ilfried Offline



Beiträge: 417

26.12.2020 12:51
#2 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo Konrad,
schön dass Du wieder da bist!

Du schreibst:

Zitat von KWeber im Beitrag #1
... die Schutzbleche ... (01er oder lieber 03er)

Was hast Du denn überhaupt an Land gezogen, eine Nuller oder 3er Regina? Oder meinst Du mit 01er Schutzblechen die mit den angesetzten seitlichen Verlängerungen?
Das Vorderradschutzblech ist nämlich von der Nuller nicht kompatibel zu den späteren Modellen (und umgekehrt) weil der Abstand der Befestigungsbohrungen in der Gabel zur Radachse unterschiedlich ist.
Wie immer und gerade jetzt in der Weihnachtszeit freuen wir uns über Bilder

Viele Grüße
Wilfried

KWeber Offline




Beiträge: 38

26.12.2020 21:04
#3 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo Wilfried,

vielen Dank für deine Antwort.
Was habe ich da überhaupt am Land gezogen. Das ist mal eine gute Frage. Also meiner Meinung nach müsste es eine 01er sein(steile Gabel, Gusskopf, angesetzte seitlich Schutzblechverlängerungen). Rahmen und Motornummer sind gleich, März 1952, Motor ist 4-geteilt. Vorne ist ein 03er Schutzblech verbaut, das muss da aber natürlich nicht original seine. Dazu gabs noch ein Alu - Vorderrad, einen ranzigen Flachtank und ein halber 3-geteilter Motor, da hab ich die Nummer jetzt gerade nicht im Kopf.
Im Großen und Ganzen ist da viel viel Arbeit dran, aber die Ausgangsbasis bei meiner ersten Regina war da deutlich schlechter.
Um da mal einen Überblich zu bekommen, Gibt es eine Rahmennummer-bezogene eindeutige Zuordnung, wann es eine 0er, eine 01er oder eine 03er ist ? und was hat das mit dem 4-geteilten und 3-geteilten Motor auf sich ?






Viele Grüße, und - noch geht es ja - schöne Weihnachten euch allen.

--- IN SCHROTT WE TRUST ---

w650ilfried Offline



Beiträge: 417

26.12.2020 22:27
#4 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo Konrad,

ja, ich denke es könnte dieses (seltene?) 01er Modell sein, aber das wissen hier andere Mitstreiter besser, wird schon noch was konkretes dazu kommen.
Die dafür zugehörigen Kotflügel sind wohl noch rarer als die der Nuller.
Von den Nachfolgemodellen ab 03 hast Du ja schon das vordere.
Zu einem hinteren könnte ich Dir einen Kontakt vermitteln zu dem Käufer meiner ehemaligen Nuller, bei der die 3er Schutzbleche montiert waren, besser gesagt immer noch montiert sind. Ersatz ist jetzt aber vorhanden.



Gruß
Wilfried

renato Offline




Beiträge: 1.111

26.12.2020 23:33
#5 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo,

eigentlich ist der Typ deiner Regina durch die Anfangszeichen (2 bzw. 3) der Rahmen- und Motornummern bestimmbar.
Eine Regina 0 ist sie aber bestimmt nicht, da sie schon die steile dickere Gabel hat und den 18l-Tank; beides passt nicht in/auf den alten Rahmen. Ich gehe daher auch von einer Regina 1 aus, an die die Schutzbleche mit den angesetzten Seitenteilen gehören. Allerdings wurde das 4teilige Motorgehäuse eigentlich nur bei der Regina 0 verwendet. Dagegen spricht wiederum die Nummern-Gleichheit - falls da nicht manipuliert wurde. Es könnte aber auch sein, dass es bei den ersten 1er Modellen noch wegen Restbeständen zur Verwendung kam. Darüber habe ich aber keine Informationen. Ich glaube übrigens, das Thema ist hier schon mehrfach angesprochen worden.

Gruß r.

(Regina 400)

KWeber Offline




Beiträge: 38

27.12.2020 11:55
#6 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo Wilfried, hallo Renato,

Vielen Dank für eure Hinweise. Das hilft mir alles sehr. Ich hatte ja geschrieben dass bei meinem Konvolut ein Flachtank dabei gewesen ist, und den hatte ich mal so draufgelegt. Als Renato nun schrieb, dass der auf den Rahmen nicht passt habe ich mir das nochmal genauer angesehen, und tatsächlich, da hat jemand Lachen drangeschweißt, um den flachen Tank auf den "modernen Rahmen" passend zu machen.
Um die Verwirrung nun vollständig zu machen, hier mal die Motor und Rahmennummer meiner Erwerbung:
Motor: E1M 071 352 R
Rahmen: 4 071 352 R
Also keine 2 oder 3 zur Typenbestimmung. Aber ich denke, dass es wohl eine frühe 01er ist.
Was ich so nicht gedacht hätte ist, dass die Schutzbleche mit den Einsätzen so rar sind. Wilfried, da nehme ich auf jeden Fall dein Angebot an und bitte Dich um eine Kontaktvermittlung zu dem 03er Heck-Schutzblech, vielen Dank.
Im Hintergrund des 2. Bildes ist übrigens im Schaufenster ein Goggo Roller zu sehen. Das war mein erstes größeres Restaurationsobjekt - nach einer ganzen Reihe von NSU Quickly.

Viele Grüße

Konrad

--- IN SCHROTT WE TRUST ---

renato Offline




Beiträge: 1.111

27.12.2020 13:10
#7 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo,

langsam kommen wir der Sache "Identifikation" näher.
In den Kundendienst-Mitteilungen findet man Hinweise, wann welche Modelwechsel bzw. Änderungen gemacht wurden. Du kannst diese auf Dietmars Webseite herunterladen. Das Durchstöbern ist allerdings zeitintensiv ...
Hast du die Rahmen-Nummer vom Typschild abgeschrieben oder vom Rahmen selbst (rechts unterhalb des Steuerkops)? Bzw. sind die beiden identisch? Und kannst du die Nummer im Rahmen und im Motorgehäuse fotografieren und einstellen?

Gruß r.

(Regina 400)

KWeber Offline




Beiträge: 38

27.12.2020 15:07
#8 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Die Rahmennummer ist unterhalb des Sattels eingeschlagen. Am Lenkkopf habe ich kein Typenschild und rechts unterhalb davon an der Rahmenrohrmuffe ist nichts eingeschlagen. Das Motorrad selbst ist wohl Ende der 80er Jahre aus Jugoslawien reimportiert worden. Jugoslawische Papiere, sowie ein Verzollungsbeleg und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von 1988 habe ich.

--- IN SCHROTT WE TRUST ---

renato Offline




Beiträge: 1.111

27.12.2020 15:47
#9 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Deine Rahmen-Nummer wurde (vermutlich nachträglich) auf dem ovalen erhabenen Feld der Sattelmuffe eingeschlagen, wo sie bei SB35 und Regina 0 sass.



Die neuen Rahmen haben sie nach meiner Kenntnis immer auf einem ebenso ovalen und erhabenen Feld auf der ebenso neuen Steuerkopf-Muffe, rechts unten. Hier könnte gespachtelt/manipuliert worden sein. Und soweit ich da noch aus meinen Anfangszeiten weiss, muss die Rahmen-Nummer einer Regina 1 mit "01" beginnen, bei der Regina 0 steht dort "JF", usw. Für mich sieht deine Nummer manipuliert aus: Beim "E1M" wurden Schlagbuchstaben mit Serifen verwendet, so war/ist das original ab Werk. Das "R" am Ende ist jedoch von anderem Typ, ohne Serifen. Auch die 2 am Ende scheint grösser zu sin als die restlichen Zahlen. Insgesamt wurde auch hier scheinbar manipuliert. Leider ist das Foto nicht scharf und in guter Auflösung, sodass man nicht erkennen kann, ab vielleicht mit der Feile nachgeholfen wurde ...
Deine Motor-Nr. beginnt mit E1M, d. h. es ist ziemlich sicher ein Regina-0 Motor.



Die Nummer sieht für mich aber auch sehr nach Manipulation aus.
Auch der auf dem Motor befindliche Zylinderkopf scheint in der Ausführung zu sein, wie ich sie von SB35 und Regina 0 kenne, siehe Fotos aus dem alten Forum:

(links alt, rechts neu)


(links neu, rechts alt)


Hast du eigentlich das hintere Schutzblech in Ausführung 01?


Gruß r.

(Regina 400)

w650ilfried Offline



Beiträge: 417

27.12.2020 16:57
#10 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Deine Rahmen-Nummer wurde (vermutlich nachträglich) auf dem ovalen erhabenen Feld der Sattelmuffe eingeschlagen, wo sie bei SB35 und Regina 0 sass.
Die neuen Rahmen haben sie nach meiner Kenntnis immer auf einem ebenso ovalen und erhabenen Feld auf der ebenso neuen Steuerkopf-Muffe, rechts unten.


Hallo Renato,
hab gerade mal auf der Seite von Andreas Wolff http://horex.horexhome.de/index.php?opti...mid=136&lang=de nachgesehen,
dort ist ein 01er Rahmen abgebildet der das Fahrgestellnummernfeld auch nicht am Steuerkopf hat, insofern könnte das also durchaus original sein. Wobei mir die Ausführung der Buchstaben/Zahlen auch zu modern vorkommt.
Letztendlich wäre es für mich irelevant weil das von der Konfiguration her doch recht gut passt und die Substanz finde ich absolut okay für einen Neuaufbau, zumal der Konrad anscheinend nicht auf eine absolut originalgetreue Restaurierung aus ist, sonst wäre er bei den Kotflügeln nicht kompromissbereit.

Konrad,
bitte aktualisiere mal Deine "technischen Daten" in Deinem Profil, nicht dass Du vielleicht in meiner Nähe wohnst
Dann werde ich nächste Woche mal den Nuller- Besitzer kontaktieren und ihm den Deal anbieten, Du musst allerdings Geduld haben weil er wenig Zeit hat und das Schutzblech noch montiert ist.

Ach ja, den Goggo Roller sollte ich auch mal wieder reaktivieren, steht bestimmt auch schon wieder zehn Jahre

Grüße
Wilfried

pz.siggi Offline



Beiträge: 98

27.12.2020 17:08
#11 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

meine Regina 01
hat sie Original auch am Sattel !
Habe alle Papiere seit der Ersten Zulassung !
Baujahr ist Oktober 1952
Viele Grüße
Siggi

renato Offline




Beiträge: 1.111

27.12.2020 18:48
#12 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo,

OK, das ist wohl eindeutig. Wahrscheinlich erinnere ich mich nicht mehr richtig, hatte eine R1 vor mehr als 30 Jahren ...
Ich vermutete ja ausserdem, dass der Übergang von Modell 0 nach 1 fliessend war. Ganz stimmig wird man das wohl nicht mehr heraus bekommen.
Und natürlich, jeder entscheidet selbst, in welchen Zustand er sein Motorrad bringen möchte.

Viel Erfolg, Konrad r.

(Regina 400)

ealle61 Offline




Beiträge: 77

27.12.2020 19:10
#13 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Schönen Sonntag Abend zusammen
Hier ein Foto meiner 01er Regina. Keine Angst, der Flecken am Boden kommt vom reinigen. Originalmotor mit 4-teiligen Gehäuse. Die Fahrgestellnummer ist NF8257652R.
Müsste resp. vom Juni 1952.
Grüsse Edi

KWeber Offline




Beiträge: 38

27.12.2020 21:28
#14 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Vielen Dank, euch allen.

Ich denke, die Typisierung haben wir soweit geklärt, top.
Wenn nun noch ebenso viel Resonanz auf meine Teilesuche kommt, dann kann überhaupt nichts mehr schief gehen
Wilfried, Du hast natürlich recht, die Originalität ist mir nicht so wichtig. Hauptsache, es kommt eine schöne Regina dabei heraus.
Meine persönlichen Daten habe ich angepasst.
Viele Grüße, und vielen Dank für die bisherige Unterstützung.

Konrad

--- IN SCHROTT WE TRUST ---

renato Offline




Beiträge: 1.111

27.12.2020 21:41
#15 RE: Weihnachts - Wunschzettel Zitat · Antworten

Hallo,

interessant ist vielleicht noch, dass im ET-Katalog für die Regina 1 (Ausgabe Jan. 1953) nur das 3-teilige Motorgehäuse abgebildet ist.
Desweiteren scheint aus Kundendienst-Mitteilung W 7/52, Nr. 49 hervor zu gehen, dass die Regina 1 zunächst vom Werk als Regina 2 bezeichnet wurde. Erst mit Kundendienst-Mtlg. O2 1/53 wurde auf die Bezeichnung "Regina 1" geändert, und "Regina 2" für das 250er Export-Modell eingeführt.
Laut Horex Hauspost Heft 7/1952 startete die Ausliefeung der Regina 1 im Juni 1952. Eine Rahmen-Nummer mit xxxx3 52 kann es demnach für eine Regina 1 eigentlich nicht gegeben haben. Aber wer weiss das schon ganz genau ...

Gruß r.

(Regina 400)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz