Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 449 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Krumi Offline



Beiträge: 8

22.04.2020 20:07
Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo Horexgemeinde,

heute haben wir TÜV bekommen.
Horex Regina 250 Bj. 1955 Erstzulassung 1957.
Anbei Bilder der Regina, da könnten mir eventuell die Kenner der Maschinen was zu dem Zustand bzw. Originalität mitteilen.
Würde mich sehr interessieren.
Scheinbar war mal ein Seitenwagen geplant oder monitiert.
Die Verstrebung vom Zylinder zum Rahmen kannte ich zuvor nicht.

Jetzt habe ich das Problem, dass es keine Zulassungen für Motorräder gibt.

Gruß
Stefan

IMG_9490.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_9489.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

ralfhotel Offline

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 735

23.04.2020 08:02
#2 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo Stefan,

schönes Moped ! Wegen der Zulassung kannst du mal mit einem Motorradhändler oder einem
Zulassungsdienst reden, die können derzeit wohl mit Termin Zulassungen machen.

Gruß Ralf

Matthieu Offline




Beiträge: 10

28.04.2020 08:05
#3 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Zitat von Krumi im Beitrag #1
Scheinbar war mal ein Seitenwagen geplant oder monitiert.
Die Verstrebung vom Zylinder zum Rahmen kannte ich zuvor nicht.


Diese Verstrebung kenne ich auch nicht, mir erschließt sich auch nicht der Sinn davon.
Mit einem evtl. Beiwagen hat diese nichts zu tun.
Ich habe eine 250er als Gespann, bei mir ist dort aber keine Verstrebung.
Bei mir sieht die Stelle am Zylinder so aus:
20180622_162531.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

renato Offline




Beiträge: 1.006

28.04.2020 11:30
#4 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo,

dein Zylinderkopf ist älter, daher ist in dem runden Anguss vorn werksseitig noch kein Gewinde eingearbeitet. Es gibt auch Köpfe, die diesen Anguss noch nicht haben, allerdings weiss ich das für den 250er nicht genau. Die 400er mit Doppelport hatten es m. E. von Anfang an.
Ich habe die Strebe an meiner 400er vor ca. 40 Jahren nachträglich angebracht und hatte den Eindruck, dass die am Lenker fühlbaren Vibrationen des Motors etwas geringer wurden.

Gruß r.

(Regina 400)

Horexinamia Offline




Beiträge: 1.000

28.04.2020 12:21
#5 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo Horexfreunde,

hierzu aus den tiefen des alten Forums ein Beitrag dazu und wie sollte es nicht anders sein, auch Hormax hat mal wieder top technisch einen Beitrag geleistet.

https://15047.forumromanum.com/member/fo...USER=user_15047

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Krumi Offline



Beiträge: 8

28.04.2020 19:56
#6 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo Horexfreunde,
vielen Dank für eure Tipps.

Gruß
Stefan

T5Rainer Offline




Beiträge: 80

30.04.2020 19:24
#7 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Zitat von renato im Beitrag #4
Hallo,
Die 400er mit Doppelport hatten es m. E. von Anfang an. Ich habe die Strebe an meiner 400er vor ca. 40 Jahren nachträglich angebracht und hatte den Eindruck, dass die am Lenker fühlbaren Vibrationen des Motors etwas geringer wurden.



Falls jemand Interesse hat .... im ebay wird gerade eine HOREX Regina Zylinderkopfabstützung angeboten.
Gruß Rainer

Krumi Offline



Beiträge: 8

06.05.2020 11:52
#8 RE: Der erste Schritt ist gemacht Zitat · Antworten

Hallo Ralf
Danke für den Tipp.
Die Zulassung ist gestern über einen Zulassungsdienst erfolgt, heute kommen hoffentlich das Ritzel, Simmerring und die anderen Teile.
Nach der Montage kann die erste wirkliche Fahrt unternommen werden.
Gruß
Stefan

 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz