Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.124 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2
Bond007 Offline



Beiträge: 24

21.09.2022 12:11
#16 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Zitat von 2radanalyst im Beitrag #10
Hallo,

es gibt in der Anzeige zwar einige Fotos, die aber wie so oft nicht genügend Details zeigen. Auf Anhieb sehe ich als nicht original an:

- Alu-Hochschulterfelgen, vermutlich Borrani oder Akront; es waren Weinmann-Alufelgen mit halbhoher Schulter verbaut
- das Zündschloss ist falsch, ebenso der Scheinwerfer mit seinen Kontrolleuchten direkt bei Zündschloss
- der Vergaser scheint eine Klemmversion auf einem Flanschstutzen zu sein, denn es ist eine Klemmschelle zu erkennen, gab es so nicht - vermutlich falsch
- Luftfilter falsch, Luftschieber-Hebel ziemlich sicher auch
- die Brems- und Kupplungsarmaturen am Lenker sind zu neu (Kugelenden, Zugspiel-Versteller wie bei Resi/Impe)
- auch der Gasgriff ist zweifelhaft, er scheint einen Rohrbogen am Zugausgang zu haben, den es so nicht gab
- der Lichtschalter wahrscheinlich ebenfalls, ist aber nicht gut zu erkennen
- die Bauart der Auspuffanlage "kurze Dämpfer/lange Krümmer" gab es bei der 400er nicht mehr ab Werk
- die Bälge an der Telegabel hat es zwar schon in den 50ern als (Werks- ?)Zubehör gegeben, aber eigentlich müssten Blechhülsen daran sein

M. E. richtig ist, dass die 400er erst 1953 heraus kam. Ich würde mir daher vom Verkäufer die Nummern auf Rahmen und Motor geben lassen, dann kann man das Fzg. genauer identifizieren.






Fahrgestellnr.: 8063652R
Motornummer: 1488455

Volker Offline




Beiträge: 582

21.09.2022 14:24
#17 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Regina 1 vom Juni 1952 mit 400er (Rumpf-) Motor vom April 1955

renato Offline




Beiträge: 1.471

21.09.2022 15:10
#18 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Hallo,

Zitat
Laut Verkäufer hat Fa. XXXX in den 90er Jahren einen Aluzylinderkopf verbaut.



Ein Alu-Zylinderkopf war beim 400er Motor immer serienmässig, ist also nichts besonderes. Es passt der gusseiserne garnicht auf deren Zylinder, da die Befestigungbolzen einen anderen Abstand haben. Insofern ist obige Aussage unklar bzw. gehaltlos. Es kann natürlich sein, dass es sich um einen der seltenen 350er Rundgehäuse-Motoren handelt. Dann könnte früher ein Gusseisen-Kopf montiert gewesen sein. Leider fehlen bei der Motornummer-Angabe die ersten beiden Zahlen, die genauen Aufschluss über den Motortyp geben würden. 06 wäre 400, 03 350, 02 250, dann durch Aufspindeln der Bohrung für den Zylinder umgebaut auf 350 oder 400.
Wenn es doch ein 400er ist, müsste man am Zylinderfuss die Ersatzteilnummer lesen können, beginnend mit 06. Aufschlussreich wäre auch ein Blick in das Steuergehäuse, ob überhaupt die beim echten 400er serienmässige Zahnrad-Ölpumpe eingebaut ist. Auch ein Blick unter die Kipphebelkappe wäre gut, denn die Ersatzteilnummer ist auch hier eingegossen, muss mit ebenfalls 06 beginnen.
Übrigens fehlen auch bei der Fgst.-Nr. die ersten beiden Kennzahlen oder Buchstaben. Hat der Verkäufer diese (vorsätzlich) nicht übermittelt? Dies wäre mir persönlich dann besonders verdächtig.

Gruß r.

(Regina 400)

Volker Offline




Beiträge: 582

21.09.2022 16:02
#19 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Die Gussform des Alu-Doppelport-Zylinderkopfs ist beim 350er und 400er die gleiche gewesen.
Nur bei der weiteren Bearbeitung entstand der 400er Zylinderkopf - daher steht auch dort die 03 obwohl er für den 06er Motor verwendet wird.
Falls jemand doch einen 400er Zylinderkopf mit der 06 hat, bitte ein Foto davon einstellen!

pz.siggi Offline



Beiträge: 131

23.09.2022 19:53
#20 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Ich kenne das Motorrad aus Emendigen !
Fahrgestell Regina 1
mit 400 Motor !
Technisch ist nicht viel zu bemängeln ,
Bin sie Probe gefahren !
Ich vermute die Hardyscheibe ist defekt und der Vergaser gehört eingestellt (ist der Vergaser der Resi verbaut)
Zum Thema Hochschulterfelge die gab es vom Werk als Zubehör zu Kaufen !
Habe ich Original so bei 2 Reginas
viele grüße siggi

w650ilfried Offline



Beiträge: 455

23.09.2022 20:24
#21 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Zitat von pz.siggi im Beitrag #20
Zum Thema Hochschulterfelge die gab es vom Werk als Zubehör zu Kaufen !


Hallo Siggi,

aber diese nicht, wie Renato schon anmerkte. Die sind neueren Datums, wahrscheinlich Borrani.
Für meine 3er hatte ich ca. 1977 bei einem spezialisierten Händler eine Alufelge nachbestellt und damals schon eine Borrani bekommen.
Man erkennt sie am höheren Rand/Schulter und natürlich der Beschriftung.

Übrigens ist der Verkäufer in unserer Gegend kein Unbekannter in Sachen Oldtimer, ich kenne ihn allerdings nicht persönlich, er hat aber eine Firma für "mechanische Metallbearbeitung" die einen sehr guten Eindruck macht: https://www.dengler-cnc.de/

Ohne die Maschine zu kennen wage ich die Vermutung dass sie ordentlich gemacht wurde bis auf die offensichtlichen Abweichungen zum Originalzustand, und diese kann man ja korrigieren wenn man Wert darauf legt

Grüße
Wilfried

pz.siggi Offline



Beiträge: 131

24.09.2022 19:02
#22 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Hallo Wilfried
Den Dengler wo du Gepostet hast !
Hat mit dem Wo die Regina hat nichts zu tun !
Der mit der Regina Wohnt in Emendingen .
Die Firma wo du den Link eingestellt hast ist in einem Ortsteil bei mir !
Ca 140Kilometer weg dazwischen !
viele grüße siggi

w650ilfried Offline



Beiträge: 455

24.09.2022 20:00
#23 RE: Kaufberatung Horex Regina Zitat · Antworten

Hallo Siggi,

da hast du tatsächlich Recht, hab mich von Tante Gugel in die Irre führen lassen
Trotzdem, Dengler Emmendingen ist in der Szene ein Begriff, kennen tu ich ihn aber nicht.

Grüße
Wilfried

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz