Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.708 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2
renato Offline




Beiträge: 1.495

04.09.2022 14:47
#16 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo,

das Foto der lackierten Teile zeigt den vorderen Kotflügel eine Regina 01, mit den eingesetzten Seitenteilen. Dieser passt zu dem Rahmen von 1952. Der hintere stammt aus einem neueren Modell 02, 03 oder 06, gehört eher zu dem 1954er Rahmen/Motor.
Die anderen Fotos bestätgen das bisher Gesagte bzw. Festgestellte. Der ziemlich mitgenommene Tank hat leider einige Beulen. Diesen wieder verchromt herzurichten wird aufwändig und teuer. Die Telegabel scheint dagegen in einem äusserlich recht guten Zustand.
Insgesamt meine ich, dein Motorrad wurde vor langer Zeit aus 2 verschiedenen kombiniert. Dies war/ist bei vielen Reginas der Fall.

Gruß r.

(Regina 400)

Horso Offline



Beiträge: 11

05.09.2022 12:19
#17 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo Renato,

danke für die Info zu den Teilen.
Ich werde jetzt mal Kontakt mit dem TÜV aufnehmen, mal sehen was die dazu sagen.

Gruß Gerhard

Horso Offline



Beiträge: 11

12.11.2023 21:50
#18 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo,

ich wollte mich zu den Problem mit der Zulassung und der Eintragung des 400er Motors in den 350er Rahmen zurückmelden. Nach mehreren Gesprächen mit der Zulassungsstelle und der Feststellung, dass weder die Rahmen- noch die Motornummer als gestohlen gemeldet ist, stand der Ausstellung von neuen Papieren nichts mehr im Weg. Eine Anfrage beim TÜV war auch problemlos. Der TÜV-Prüfer hat sich die Daten des Motors und des Rahmens geben lasssen und nach einer Abfrage in der Datenbank des TÜVs hat er mir mitgeteilt, dass der Eintragung des 400er Motors in den 350er Rahmen nichts im Wege steht.
Letzte Woche hat ich den Abnahmetermin beim TÜV. Die Abnahme war total ohne Probleme. Der Prüfer ist eine Runde gefahren, hat das Typenschild und die Rahmennummer fotografiert und nach 10 Minuten waren die Daten für die KFZ-Zulassung fertig. Danach noch 30 Minuten bei der Zulassungsstelle und die Horex war zugelassen.
Nach fast 3 Jahren Restaurierung und sehr vielen Herausforderungen und neuen Erfahrungen ist die Regina jetzt fertig.

Anbei ein paar Bilder

Gruß

Gerhard

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20231028_154227.jpg  20231028_154257.jpg  IMG-20230325-WA0014.jpg 
K800 Offline



Beiträge: 5

12.11.2023 22:51
#19 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo Gerhard,
Das steht mir auch noch bevor, ich habe einen 250 er Rahmen mit entsprechendem Typenschild und möchte da auch einen 400er Motor einsetzen. Hast du die hintere Felge auch gegen eine 2.15 breite getauscht?
Gruß Eberhard

Volker Offline




Beiträge: 692

13.11.2023 07:10
#20 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo Gerhard,
ich gratuliere Dir zu der gelungenen Restauration und zur erfolgreichen Zulassung!
Mit dieser wunderschönen Regina wirst Du viel Freude haben.

Freundliche Grüße aus dem Taunus
Volker

BaluderHase Offline



Beiträge: 109

13.11.2023 11:38
#21 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo Gerhard,

sieht wirklich super aus.
Wer hat den Tank so toll restauriert, hast du da eine Adresse ?

Viele Grüße

Bernd

K800 Offline



Beiträge: 5

13.11.2023 12:33
#22 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Hallo Gerhard,
Ich schließe mich den Gratulationen natürch an, hatte ich gestern Nacht vergessen.
Gruss Eberhard

Vic Offline



Beiträge: 1.004

13.11.2023 14:47
#23 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Also ich sehe beim Reinzoomen in die Fotos leider paar Dellen im verchromten Tank. Das ist besonders schade, wenn man den ganzen Zeitaufwand zum Verchromen bedenkt und danach trotzdem an den sichtbaren Stellen den Mangel entdeckt. Ich hab bisher immer die ganzen Vorarbeiten inklusive Polieren der Kupferschichten selbst gemacht, da wären mir solche Sachen nie durchgegangen. Man muß heute schon sehr froh sein, überhaupt eine Firma zum Tank-Verchromen zu finden. Aber insgesamt ists ein schönes Motorrad geworden, damit muß sich Keiner vor Publikum schämen.

Vic

Horso Offline



Beiträge: 11

14.11.2023 11:51
#24 RE: Ein neuer aus dem Süden, Frage zur Rahmennummer Zitat · Antworten

Besten Dank für die positiven Rückmeldungen. Ich wollte eigentlich nur meine Erfahrungen mit der Zulassungsstelle und dem TÜV weitergeben.

@K800 Ja, ich habe eine 2.15 Felge hinten drin.

@Vic Das war meine Anmerkung mit den "neuen Erfahrungen". Leider auch in anderen Bereichen.

Gruß

Gerhard

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz