Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.797 mal aufgerufen
 Tauschmarkt des Horex Forums, Teile gegen Teile
Seiten 1 | 2
Tschenso Offline



Beiträge: 118

02.12.2023 12:31
#16 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Volker,
ich würde gerne mein Vorderrad mit Duplex verbessern wollen. Ist das mit diesen Bremsankerplatten sinnvoll? Die sind ja wohl für ein Hinterrad gedacht,oder? Daher würde ich wohl das Rad mit der Bremsankerplatte nehmen wollen, da meine Trommel im Durchmesser wohl zu klein ist. Wäre das zu viel verlangt, wenn Du mir die Teile schickst, und ich schau die mir an, ob ich damit was anfangen kann? ich zahle selbstverständlich das Porto.
Aber nochmal, geht das überhaupt?
Gruß Jens

Volker Offline




Beiträge: 692

02.12.2023 13:57
#17 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Jens,
alle Bremsankerplatten auf den Fotos sind für das Vorderrad, wieso meinst du, dass die fürs Hinterrad wären?

Bitte alles Weitere über PM.

Gruß
Volker

Vic Offline



Beiträge: 1.004

02.12.2023 14:46
#18 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Als einfache Maßnahme könntest Du erst mal neue Bremsbeläge einbauen, weil die Reginabremse eigentlich nicht sooo schlecht ist. Es gibt Beläge mit sehr hohem Reibwert, mit bißchen mehr Verschleiß, ist aber hier beim Oldtimer kein Argument dagegen. Im Link unten wäre Typ LR 226 wohl am Sinnvollsten, LR 101 hab ich in der 1935er Guzzi in der furchtbar schlechten Dosendeckelbremse vorne drin. Vorletztes Jahr hab ich nur 1 Kilometer geschafft, zum Testen. Da hat sich der Bremsdeckelschlitz am Bolzen an der Trapezgabel vorbeigewürgt und die Ankerplatte hing dann nur noch am Bremsseil - mit der Folge, daß die Seilkraft extrem angezogen hat und in Sekunde das Vorderrad blockiert hat !! Ich erzähl nicht weiter von der Abfolge der Vorgänge. Immerhin hats sogar die Gabelrohre unten verbogen, mit vielen Stunden Ausrichten im Nachgang. Also auch miese Bremsen können das Vorderrad zum Blockieren bringen.
. . . . und natürlich sind diese Industriebremsbeläge im Fahrzeug komplett illegal . . .

Vic
https://www.leicht-gmbh.de/werkstoffe/

Tschenso Offline



Beiträge: 118

02.12.2023 19:34
#19 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Volker,
Weil da der Anschluss für den Tacho ist, und der ist doch hinten
Gruß Jens

Tschenso Offline



Beiträge: 118

02.12.2023 19:40
#20 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Vic,
Ich habe neue Beläge drauf. Die sind vom Schobel gemacht. Da habe ich gute Erfahrung mit. Die Vorderbremse ist aber nicht gut. Hatte eine Situation, meine Frau hinten drauf und ich habe es nicht gebremst bekommen und wir sind in die Pampa. Ist Nix passiert! Ich würde gerne auf Duplex umrüsten. Volker, ich stehe in den Startlöchern😊
Gruß Jens

Tschenso Offline



Beiträge: 118

02.12.2023 19:43
#21 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Volker,
Ich weiß leider nicht, wie das mit den privaten Mails funktioniert.
Gruß Jens

Tschenso Offline



Beiträge: 118

02.12.2023 19:49
#22 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Volker,
Ich glaube, ich habe es hin bekommen, mit der MaiL😁

nuntius Offline




Beiträge: 63

04.12.2023 19:02
#23 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten
Tschenso Offline



Beiträge: 118

12.12.2023 15:52
#24 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Volker, ich schon wieder,

hat sich den mit der Duplex Bremsankerplatte was getan? Würde immer noch gerne umbauen.
Vielleicht meldest Du Dich mal.
Gruß Jens

Volker Offline




Beiträge: 692

12.12.2023 16:34
#25 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Hallo Jens,
ich habe dir am 3. Dezember per WhatsApp folgendes geschrieben :

„Hallo Jens,
wenn du deine Regina mit einer Duplexbremse fahren willst, solltest du darauf achten, dass nur die Bremsankerplatte und Nabe und nicht die originale Telegabel anzupassen sind!
Insofern ist eine Bremsankerplatte, die nach dem gleichen Prinzip fixiert wird, wie die originale Bremsankerplatte, schon mal sinnvoll.
Auch die Fixierung mit einer Strebe zu den Schrauben der Schutzblechhalterung ist gut machbar.
Da gibt’s etliche geeignete Duplexbremsen aus den 70er Jahren, die mit unterschiedlichen Aufwand angepasst werden können.“

Dann wolltest du von mir das Rad mit der Duplexbremse, was ich dir dann auch für 290 Euro angeboten habe.

Du hast mir dann am 4. Dezember geschrieben:

„ Ich brauche eigentlich nur die Trommel, weil die Ankerplatte wohl nicht auf die originale Trommel passt, oder?“

Das hat für mich keinen Sinn ergeben und deshalb habe ich zu dem Thema nicht mehr reagiert.

Gruß
Volker

Tschenso Offline



Beiträge: 118

12.12.2023 16:46
#26 RE: Duplexbremsen Zitat · Antworten

Da haben wir aber aneinader vorbei geredet! Die Bremsankerplatten auf den Bildern sind doch größer, als meine Bremstrommel, oder täusche ich mich da?
Ich bin nach wie vor daran interessiert, meine Vorderradbremse zu optimieren. Ist aber Neuland für mich, daher frage ich manchmal halt etwas komisch .
Gruß jens

Seiten 1 | 2
HOREX Bote »»
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz