Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.685 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2 | 3
Micha Offline



Beiträge: 40

08.08.2022 20:54
#16 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Wir reden eventuell meilenweit aneinander vorbei.

Meine Frage war mehr, ob in den 1950er Jahren 'Metallic' so was war wie heute, oder eben das, was heute als 'Hammerschlag Lack' bezeichnet wird. Das ist ein ganz anderer Effektlack.

renato Offline




Beiträge: 1.471

08.08.2022 21:14
#17 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo,

ich kenne kein Kraftfahrzeug, das serienmässig im Hammerschlag-Effekt ausgeliefert wurde.
Der Metallic-Effekt, an den ich mich bei meinen Blechteilen zu erinnern glaube, war wesentlich weniger intensiv als der heutige. Bei Horex wurde vor allem das Modell Regina Sport mit dem "fischsilber-blau" lackiert. Dieser Lack hatte seinen Namen angeblich von beigemischten gemahlenen Fischschuppen, die ihm diesen leichtem Glitzereffekt verliehen. Vielleicht kommt der Name von eben dieser Beimengung. Auch wurde damals noch nicht mit Klarlack-Schichten gearbeitet, sodass der Lack schnell matt wurde und ausgeblichen ist.
Heute wird der Metallic-Effekt wohl durch Beimischen von Aluminium-Pigmenten erreicht.

Gruß r.

Gruss r.

(Regina 400)

ralfpenkert Offline



Beiträge: 259

09.08.2022 00:33
#18 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Zwischen 0 und 1 oder schwarz und weiss gibt es glücklicherweise noch einige Nuancen.
Ralf

Vic Offline



Beiträge: 870

09.08.2022 03:03
#19 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Man kann sich ja mal informieren, was die VW Käfer damals für Lacke hatten, da gabs auch schon Metallic-Lacke zur Auswahl. Ich hab den vor vielen Jahrzehnten verblichenen Käfer zweimal neu lackiert, erstmal wieder eine Art silbergrau, dann nochmal blaumetallic. Bin mir relativ sicher in der Erinnerung, daß es damals noch einkomponentige Kunstharzlacke waren, ohne Härter und Klarlack drüber. Das war sehr kritisch zu lackieren, damits keine Nasen gibt bei zu viel Auftrag und zu wenig Zeit zwischen Schichten. Das Finish war mangels Klarlack nicht ganz so hochglänzend , wie man heute machen könnte - in der Großserie lackieren die Roboter mit Zerstäubung ohne Druckluftdüsen - das wird nicht so hochglänzend wie mit 2 K Acryllack von echten Menschen aufgebracht. Also zur eigentlichen Frage zurückkommend, ja, ich denke, das waren bei Horex Fein-Metalliclacke, nicht extrem hochglänzend, weil ohne Klarlack.
Man findet originale Lackstellen heute noch in Innenräumen an PKWs oder unter alten Fettschichten, um tatsächliche Farbtöne rauszufinden. Alles, was der Athmosphäre über viele Jahrzehnte ausgesetzt war, ist untauglich als Farbreferenz, erst recht an Patina-Möhren in fortgeschrittenem Verfallszustand.

Vic

renato Offline




Beiträge: 1.471

09.08.2022 10:41
#20 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Zitat von ralfpenkert im Beitrag #18
Zwischen 0 und 1 oder schwarz und weiss gibt es glücklicherweise noch einige Nuancen.
Ralf


?? r.

Gruss r.

(Regina 400)

renato Offline




Beiträge: 1.471

09.08.2022 10:48
#21 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo,

Vic, vielleicht täuscst du dich da baujahrmässig beim Käfer, vielleicht haut es aber auch hin. Reginas gab es ungefähr von 1950 bis 55, also zu Zeiten des Brezel-Heckfensters und des kleinen elliptischen. Ich bin kein Käfer-Spezialist, aber diese uralten Modelle mit Metallic-Lackierung? Daher habe ich gerade bei wikipedia nachgeschaut zu Metallic-Lacken. Interessant, es wird sogar mein Gerüchte-Kenntnisstand mit den Fischschuppen bestätigt.

Gruß r.

Gruss r.

(Regina 400)

Horexinamia Offline




Beiträge: 1.172

09.08.2022 14:14
#22 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo,

den Nachfolger vom Brezelkäfer nannte man dann Ovali und hier gab es auch Met.-Lackierungen: Stratosilber z.B.(1953-1957)Ovali in Stratosilber

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Vic Offline



Beiträge: 870

09.08.2022 14:20
#23 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Ich bin auch kein Spezialist für alle Horex Typen, wann kamen die Fischsilber-Farben bei Reginas raus ? Wohl nicht gleich ab 1950, da hatte die Firma eher nicht die Mittel für Experimente. Im Link unten wird erklärt, wie bei Horch die Farben ins Programm kamen in den 30er Jahren. Wie vermutet, war das nicht mehr mit Fischschuppen - zu aufwändig - sondern mit Alupulver drin, in mehreren Farben "Fischsilber" erhältlich. Und da Horex ein Familienbetrieb war, ist plausibel, daß der Wunsch des Chefs auf Effektfarben Befehl war.

Vic

https://www.lackiererblatt.de/design/im-...ich-die-zeiten/

renato Offline




Beiträge: 1.471

09.08.2022 15:06
#24 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo,

einmal mehr "Detektive bei der Arbeit" - sehr spannend und unterhaltsam!
Soweit ich weiss, kam die Regina 0 in Sport-Ausführung 1951 heraus, und diese gab es in ebendiesem fischsilber-blau. Ich erinnere, im neuen oder auch im alten Forum Bilder eines Prospekts mit dieser Angabe gesehen zu haben. Ob es wirklich stimmt können andere hier an Hand ihrer Prospektsammlung sicher genau belegen. Ich habe keine, nur ein paar scans. Vielleicht findet sich auch etwas dazu in den KDM, ich werde nachsehen.


Gruß r.

Gruss r.

(Regina 400)

renato Offline




Beiträge: 1.471

09.08.2022 15:15
#25 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Zitat von Horexinamia im Beitrag #22
Hallo,

den Nachfolger vom Brezelkäfer nannte man dann Ovali und hier gab es auch Met.-Lackierungen: Stratosilber z.B.(1953-1957)Ovali in Stratosilber


Hallo,

sehr interessant, Dietmar! Ich besass sogar für ein Jahr einen solchen Käfer von 1954, mit 30PS-Motor, aber Standard-grau. Da ich kaum Auto-Interessiert bin, kannte ich "Ovali" nicht. Mit der Technik in Autos, d. h. den Motoren, habe ich mich aber durchaus beschäftigt. Da war der Käfer fast unterste Stufe. Hoher Benzinverbrauch bei wenig Leistung, häufige Kolbenfresser am 3. Zylinder, etc. Er war aber weniger rostanfällig als viele andere Pkw. Aber Platz z.B. für Gepäck? Ziemlich dürftig.

Gruß r.

Gruss r.

(Regina 400)

Micha Offline



Beiträge: 40

19.08.2022 20:23
#26 immer noch gehörigen Respekt vor der Horex... Zitat · Antworten

Inzwischen, nach drei Wochen, sind beide Maschinen (das Übungsmoped und die Horex Regina) zugelassen.
Das Simson Moped sieht bisschen anders aus als im ersten Beitrag, ist aber immer noch das selbe - lediglich auf Wunschfarbe und Wunsch-Tankform umgebastelt.

Meine Aktivitäten beschränken sich vorläufig noch auf Testfahrten mit dem Simson über wenig befahrene Landstraßen. An die Horex hab ich mich noch nicht rangewagt. Dreißig Jahre kein Zweirad gefahren. Aber das wird schon noch, da bin ich optimistisch. Um es mal mit Kenndy zu sagen: bis zum Ende des Jahrzehnts möchte ich mit der Horex bis zum Mond(*) und sicher wieder zurück fahren - nicht weil es easy ist, sondern weil es hard ist. Furchtbares Denglisch, oder?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Bei dem Moped vergesse ich immer, den Blinker auszuschalten. Hab das nach 30 Jahren Autofahren praktisch verlernt. Gottseidank gibts zumindest das Problem bei der Horex nicht. Mal schauen, wie ich mit der verdrehten Fußbremse + Schaltung zurechtkommen werde...

---
(*) Falls jemand hier mal die phantastische Parodie 'Iron Sky' gesehen hat - mit dem R75 Gespann auf dem Mond - ich mochte die Szene, wo das Ding losknatterte.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1010190.JPG 
Marcus Offline




Beiträge: 93

19.08.2022 23:29
#27 RE: immer noch gehörigen Respekt vor der Horex... Zitat · Antworten

Fällt mir auch manchmal schwer direkt umzudenken wenn ich einen Tag zum Beispiel mit der Schwalbe unterwegs war und dann auf die Horex steige.
Muss man schon bisschen aufpassen .

Gruß
Marcus

Grüße aus dem Sauerland
Marcus

nuntius Offline




Beiträge: 52

24.08.2022 13:06
#28 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Ich glaube nicht das in der Lackierung "Fischsilber" Fischschuppen sind. Auch im "Gletscherweiß" sind keine Gletscher und im "Preußischblau" keine Preußen.

Micha Offline



Beiträge: 40

24.08.2022 13:33
#29 RE: Vorstellung Zitat · Antworten
renato Offline




Beiträge: 1.471

24.08.2022 13:39
#30 RE: Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo,

ich meine das ist keine Glaubensfrage. Solche gehört in die Kirche .
Ich habe in meinem Beitrag #21 einen link auf Metalliclacke geschrieben, der die Fischschuppen durchaus bestätigt, allerdings für einen früheren Zeitraum. Heutzutage werden diese bestimmt nicht mehr verwendet, was ich aber auch nirgends behauptet habe. Es ging ja nur um die Erklärung des Namens, wie anfangs gefragt wurde.

Gruß r.

(Regina 400)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz